Das Golfkriegssyndrom

Muss MANN wissen

Eines von vielen Kindern, die die Kapitalisten ihrer Gier und Gewalt geopfert haben!

“Als Uranmunition bezeichnet man mit abgereichertem Uran gehärtete Geschosse, die ihre immense Durchschlagskraft eben dem DU (depleted uranium) verdanken. Für die Brennstäbe in Atomreaktoren muss Uran angereichert werden, wobei große Mengen abgereichertes Uran entstehen. Wie kann man ein radioaktives Abfall Produkt günstig entsorgen?
Die Lösung fand ein deutscher Rüstungskonzern: Rheinmetall härtet mit DU, das fast doppelt so schwer ist wie Blei, Granaten, die dadurch eine enorme Durchschlagskraft erhalten.
Für die erste groß angelegte Feld Studie (‘Rheinmetall Defence agiert international’ sagt die Firma stolz) zeichneten im Golfkrieg 1991 die US-Streitkräfte verantwortlich. Sie feuerten mit DU-Geschossen auf irakische Panzer; bei einem Treffer entsteht eine Temperatur von 5000 Grad, wodurch niedrig/strahlende und toxische Kleinstpartikel [- Nano-Teile -] aus Uranoxid gebildet werden, während die Panzerbesatzung verdampft.”
[=> muss vergast heißen, um den Bezug von Rheinmetall und den deutschen KZ herzustellen, in…

Ursprünglichen Post anzeigen 48 weitere Wörter

Advertisements