Artgerecht ist nur die Freiheit

„Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt.“ (Mahatma Gandhi)

Es kann kein Erwachen der Massen geben, solange Abermillionen von Tieren für menschlichen Konsum so misshandelt werden, wie es derzeit noch der Fall ist. Ein Plädoyer für unsere Brüder und Schwestern, die Tiere, und ein Aufruf zum Überdenken unserer Essgwohnheiten.

Quelle: http://www.sein.de

Buchbesprechung: „Artgerecht ist nur die Freiheit“

Eine Ethik für Tiere oder Warum wir umdenken müssen

Ungefähr sieben Millionen Vegetarier gibt es in Deutschland. Viele davon wollen mit ihrer Entscheidung die Massenhaltung und das Töten von Tieren nicht länger unterstützen. Aber auch hinter fleischloser Kost wie Milch, Käse und Eiern verbirgt sich Tierleid in riesigem Ausmaß.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.619 weitere Wörter

Advertisements